Erfolgsgeheimnisse

Warum halten die Wimpern nicht? Wimpernkleber im Sommer

Erstellt am: 13. Juni. 2021

Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, kann es vorkommen, dass die Wimpernverlängerung zur kleinen Herausforderung wird. Plötzlich halten bei deiner Kundin die Wimpern nicht mehr wie zuvor. Der Grund dafür ist einfach erklärt.

Die meisten Wimpernkleber enthalten den Wirkstoff Cyanacrylat. Dieser chemische Stoff nutzt Feuchtigkeit, um die künstlichen Wimpern mit den natürlichen Wimpern deiner Kundin zu verbinden. Man nennt dies Polymerisierung.

Über die Jahrezeiten ändert sich das Raumklima in deinem Behandlungszimmer und die Luftfeuchtigkeit hat einen direkten Einfluss auf die Haltbarkeit der applizierten Wimpern. Aufgrund der höheren Luftfeuchtigkeit im Sommer härtet der Wimpernkleber schneller.

Hier eine kleine Intro zum Thema Luftfeuchtigkeit.

Für die Wimpernverlängerung liegt die ideale Raumtemperatur zwischen 21 bis 24 Grad Celsius. Die ideale absolute Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40 bis 60 Prozent liegen.

Zu wenig Luftfeuchtigkeit und der Wimpernkleber kann nicht richtig aushärten – er bleibt klebrig. Es kann passieren, dass deine Kundin die neu applizierten Wimpern schon nach wenigen Tagen verliert. Zu viel Luftfeuchtigkeit und der Wimpernkleber härtet zu schnell auch Schockhärtung genannt, was zu brüchigen Verbindungen führt. Die künstlichen Wimpern fallen schon kurz nach der Applikation einfach ab. Ein gutes Indiz hierfür sind ‚weiße’ Kleberückstände. Diese wird auch Blooming genannt.

Wie wichtig ist mein Raumklima?

Um dein Raumklima besser zu verstehen ist ein Thermo-Hygrometer ideal. Mit diesem Gerät lassen sich die Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur messen und je nachdem kannst du entsprechende Maßnahmen ergreifen, um das richtige Raumklima schaffen.

Und welcher Wimpernkleber passt zur Jahreszeit?

Bei trockener winterlicher Heizungsluft mit geringer Luftfeuchtigkeit solltest du einen Wimpernkleber verwenden, der eine kürzere Trocknungszeit hat als der, den du normalerweise benutzt. Hier empfiehlt sich ein schneller Wimpernkleber mit einer Trocknungszeit von 0,5-1 Sekunde.

Über die Sommermonate ist die Luftfeuchtigkeit höher. Jetzt heist es, um die das beste Kleberergebnis über die Sommermonate zu erzielen, setze einen Wimpernkleber ein der eine längere Trocknungszeit hat als der, den du normalerweise benutzt. Hier empfiehlt sich ein Wimpernkleber mit einer Trocknungszeit von 2-4 Sekunden.

Die Wimpanista Kleber sind ganz an deine Anforderungen angepasst. Hier gehts zu Auswahl des richtigen Wimpernklebers. Im Wimpanista Shop gibts dazu den GRATIS Wimpernkleber Guide. Der Guide bietet reichlich Infos zum Thema Raumtemperatur & Wimpernkleber.

Hier noch ein paar Tipps!

Optimiere dein Raumklima! Eine Möglichkeit ist mit einer Klimaanlage ein konstantes ‚klebefreundliches‘ Raumklima zu schaffen. Da eine Klimaanlage recht teuer ist, lässt sich auch mit dem ein oder anderen kleinen Helferlein die Luftfeuchtigkeit regulieren bzw. kontrollieren.

✱ Vermeide direkte Sonnenstrahlung in deinen Behandlungsräumen, indem du die Fenster abdunkelst. Hierfür eignen sich Abdunklungsvorhänge, Folien oder entsprechende Rollos.

✱ Die Fenster sollten tagsüber tagsüber geschlossen bleiben damit die Wärme draußen bleibt. Du kannst hin und wieder einmal kurz durchlüften, das reicht.

✱ Nutze einen Luftentfeuchter wenn die Luftfeuchtigkeit in den Räumen zu sehr steigt.

 

zurück zur Übersicht

SPA SocietyWimpanistaWimpanista AcademyLashkitti

Wimpanista
| Ostwall 29 |
44135 Dortmund |
T 0231 18916235