Erfolgsgeheimnisse

Tipps zur Pflege von Einzelwimpern

Erstellt am: 23. März. 2016

Einzelwimpern Pflege

Zu einer professionellen Wimpernverlängerung gehören nützliche und hilfreiche Pflegetipps nach der Anwendung immer dazu. Die richtige Pflege ist grundsätzlich entscheidend für die optimale Haltbarkeit der künstlichen Wimpern. Außerdem zeigst Du Deine Professionalität und gibst Deiner Kundin das Gefühl, dass sie sich bei Dir in guten Händen befindet und daher wird sie auch gerne wiederkommen.

Nützliche und hilfreiche Pflegetipps:

Zu allererst ist es wichtig, dass der Kleber nach der Anwendung richtig trocknet. Um optimal auszuhärten, benötigt er ca. 24 bis 48 Stunden. Während dieser Zeit sollte auf keinen Fall Wasser oder Wasserdampf an die Wimpern gelangen. Auch ist besser erst nach ca. 48 Stunden wieder zum Schwimmen, Sport oder in die Sauna zu gehen.

Zum Abschminken und Cremen ist es erforderlich, auf fett- und ölfreie Kosmetik auszuweichen, da sich durch das Öl und verschiedene Lösungsmittel die Wimpern vom Kleber lösen können. Für eine optimale Haltbarkeit ist es ratsam, den Augenbereich und die Wimpern beim Eincremen komplett auszusparen.

Wimperntusche ist normalerweise nach einer Wimpernverlängerung nicht mehr nötig. Wenn überhaupt, dann nur auf die Spitzen etwas Wimperntusche auftragen und es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Mascara nicht wasserfest ist. Sonst kann es leicht passieren, dass sich die Wimpern schneller vom Kleberansatz lösen. Das Gleiche gilt auch für den unteren Wimpernbereich, denn die Wimperntusche setzt sich an den oberen Wimpern ab und auch dann können sich die Extensions schneller lösen.

Auf das zusätzliche Aufbiegen der künstlichen Wimpern mit einer Wimpernzange kann und sollte getrost verzichtet werden. Zum einen haben die Extensions bereits einen tollen Schwung und zum anderen besteht die Gefahr, dass die Wimpern abbrechen. Wimpern-Extensions mögen auch keinen mechanischen Druck, d.h. nicht an den Augen reiben oder ziehen.

Sollte die Kundin eine Wimpernwelle oder ihre Wimpern gefärbt haben, dann ist eine Wimpernverlängerung frühestens nach 48 Stunden empfehlenswert. Die Wimpern müssen auf jeden Fall vor der Behandlung gründlich gereinigt werden. Besonders die in dem Färbemittel enthaltenen chemischen Stoffe können sonst den Kleber angreifen.

Denke immer daran, mit Deiner Kundin regelmäßige Refilltermine zu vereinbaren. Je eher desto besser. Denn je eher die Kundin zum Refill kommt, desto weniger muss aufgefüllt werden. So spart die Kundin Zeit und Geld und Du pflegst gleichzeitig die Kundenbeziehung.

 

zurück zur Übersicht

SPA Society     Wimpanista      Wimpanista Academy

Wimpanista
| Ostwall 29 |
44135 Dortmund |
T 0231 1891 6233