Erfolgsgeheimnisse

Für einen perfekten Augenaufschlag – Auf die Biegung kommt es an

Erstellt am: 23. Mai. 2016

Als Wimpernstylistin solltest Du darauf achten, immer verschiedene Wimpernarten in Deinem Sortiment zu haben. Dazu gehören die glänzenden, flexiblen und leichten Seiden- und Nerzwimpern sowie die luxuriösen, ultraweichen Cashmere-Wimpern. Für tolle Effekte überrasche Deine Kundin mit farbigen Wimpern oder kleinen Glitzersteinchen. Ganz besonders wichtig ist aber, dass Du die Extensions in verschiedenen Längen, Stärken und Biegungen vorrätig hast. Vor allem auf die Biegung (Curl) kommt es an, denn diese ist letztendlich entscheidend für den perfekten Wimpernlook sowie für eine optimale Haltbarkeit der Extensions.

Warum der richtige Curl so wichtig ist

Die Eylelash Extensions sollten optimal an die Augenform und die Beschaffenheit der Naturwimpern Deiner Kundin angepasst sein. Eine eher gerade Naturwimper braucht einen anderen Curl, als zum Beispiel eine Wimper mit einem von Natur aus stärken Schwung. Auch um die bestmögliche Haltbarkeit und Klebekraft zu erzielen, müssen die Extensions immer dem Schwung der natürlichen Wimper angepasst sein. Bei zu wenig Auflagefläche an der Klebestelle lassen sie sich sonst nicht richtig miteinander verbinden, was somit die Tragedauer beeinträchtigt, die künstlichen Wimpern würden sich zu schnell lösen.

Für jede Naturwimper der richtige Curl

Der Unterschied zwischen J-, B-, C- und D-Wimpern besteht darin:

J- Curl – leichte Biegung für sehr gerade Wimpern, B-Curl – mittlere Biegung für natürliche Wimpern mit nur leichtem Schwung, C-Curl – starke Biegung für natürliche Wimpern mit normalem Schwung, CC- oder D-Curl – sehr starke Biegung für natürliche Wimpern mit starkem Schwung, L-Curl extrem starke Biegung für kurze und mittellange Wimpern.

Der Curl und seine Effekte

Mit dem Curl lassen sich bei der Wimpernverlängerung auch besondere Effekte erzielen. Die leichte Biegung des J-Curl sorgt für den ganz natürlichen Look. Der B-Curl hat einen Wimpernzangen-Effekt, ein extremer Wimpernzangen-Effekt entsteht mit dem C-Curl. Die sehr starke Biegung beim D-Curl ist super für Volumenwimpern und eignet sich daher auch sehr gut für besondere Anlässe. Die extreme Biegung beim L-Curl ist besonders ideal für Brillenträger.

Entscheidend für den perfekten Wimpernlook ist auch noch die Länge der Einzelwimpern, die zwischen 5 mm bis 20 mm variiert sowie die Wimpernstärke von 0,07 mm bis 0,30 mm. Je länger und stärker, umso extremer der visuelle Eindruck.

 

 

zurück zur Übersicht

SPA Society     Wimpanista      Wimpanista Academy

Wimpanista
| Ostwall 29 |
44135 Dortmund |
T 0231 1891 6233